fbpx

Jessica Backhaus

 

Jessica Backhaus wurde 1970 in Cuxhaven geboren und ist in einer Künstlerfamilie groß geworden. Mit sechzehn Jahren ging sie nach Paris, wo sie später von 1989-1992 Fotografie und Visuelle Kommunikation studierte. Dort traf sie 1992 Gisèle Freund, die ihre Mentorin wurde. 1995 zog die Leidenschaft für Fotografie sie nach New York, wo sie einflussreichen Fotografen assistierte und ihren eigenen Projekten nachging. Ihre Arbeiten werden international in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen veröffentlicht.

Die Arbeit „Dancing, 2019“ ist in Chile entstanden. Sie gehört zu meinem neuen und aktuellen Buchprojekt „Far away but close“, das Another Place Press im November 2019 verlegt hat. Diese Arbeit spiegelt für mich in gewisser Weise Zusammenhalt wider.

Ich denke, dass es wichtig ist in dieser sehr außergewöhnlichen Zeit und in dieser weltweiten Krise auf eine gewisse Art und Weise zusammenzuhalten und sich gegenseitig im weitesten Sinne zu unterstützen. Es ist auch ein Moment des Innehaltens und der Reflektion. Wir erleben eine Wandlung und ich möchte hoffen, dass aus dieser Wandlung auch etwas Positives erwächst.

website