fbpx

Margarete Fuchs

Margarete C. Fuchs Studium: Foto/Film-Design FH-Dortmund.
Lebt seit 1996 als freie Fotografin und Dokumentarfilm-Regisseurin in Berlin.

Blumen – Pflanzen – Metamorphosen
Pflanzen, insbesondere Blumen und Blüten verändern ihre Gestalt. Sie wechseln ihre Form und ihre Farbe, wenn sie vergehen. Interessant sind für mich die Strukturen von Blüten, das Welken und wie sie sich dabei verändern – die Metamorphose. 
Wichtig ist mir dabei nicht die reine Abbildung einer Pflanze, sondern dass ich mit dem Bild und dem dazugehörigen Text etwas Neues erschaffe, was über die Abbildung hinaus geht.

Für mich hat sich durch die Folgen der Pandemie nicht soviel verändert. Außer der Fotografie und dem Dokumentarfilm hatte ich schon immer andere Jobs mit denen ich mein Grundeinkommen zum Teil mitfinanziert habe. Diese sind von der Krise glücklicherweise nicht betroffen. Das, was fehlt bezuschusse ich momentan aus meinen Rücklagen. Meine Arbeit mit Pflanzen und Blüten wird durch die Corona-Krise nicht eingeschränkt. Es sind künstlerische, freie Arbeiten die ich auch jetzt fortsetzen kann. Ich versuche so gut es geht, dieser sehr speziellen Situation die positiven Seiten abzugewinnen.

website