Screenshot von Businesspunk / Foto: Julia Knop

Der Business Punk berichtet über Artist in the Box

Tobias Heuser vom Business Punk hat über uns berichtet:

„Die Corona-Zeit bleibt für Künstler*innen und Selbständige ein zermürbender Kraftakt. Umso spannender und hoffnungsvoller stimmen uns ihre Projekte: Das Kollektiv „Artist in the Box“ versucht mit Solidarität und Zusammenhalt, Kunst sichtbar zu machen. Das Ganze könnte auch ein Modell für die Zeit nach Corona werden. Wir haben mit den Mitbegründerinnen Marie Köhler und Juliane Herrmann gesprochen.“

Den ganzen Artikel findet ihr HIER.

Liebe Leser*innen,

unseren Auftrag sehen wir nicht allein darin, eine Plattform zu erstellen, auf der wir Kunstwerke von Künstler*Innen anbieten, sondern legen auch großen Wert darauf, dass im Gemeinsamen neue Denkprozess angestoßen werden, um kritisch und umfangreich von einander zu lernen.

So stellen wir uns z.B. zentralen Fragen in Bezug auf die aktuelle Situation und neuen Denkmöglichkeiten mit dieser umzugehen. Dazu werden wir regelmäßig Texte von unterschiedlichen Personen auf unserer Internetseite veröffentlichen. Zudem wird es Buchtipps und Veranstaltungshinweise (so diese wieder stattfinden) geben.

Macht mit und nehmt Teil an unserem Dialogforum!

Schickt uns gerne Gedanken, Texte und Tipps. Wir veröffentlichen diese regelmäßig in unserem Blog.

No Comments

Post A Comment